Die Alster in der Hamburger Altstadt mit Wasserfontäne
22.11.2019

Stadtteil-Steckbrief Altstadt: Historischer Stadtkern mit jeder Menge Sehenswürdigkeiten

In unseren Stadtteil-Steckbrief Hamburg stellen wir Ihnen die einzelnen Teile Hamburgs vor, in denen Gewerbeflächen vermietet werden. Heute geht es ins Zentrum der norddeutschen Metropole – in die Altstadt.

Im historischen Kern des Stadtteils Hamburg-Altstadt reihen sich die Sehenswürdigkeiten wie an einer Perlenkette aneinander. Das altehrwürdige Hamburger Rathaus thront majestätisch in Sichtweite zu den Alsterarkaden. Um die Ecke haben Börse und Handelskammer in einem im klassizistischen Stil errichteten Gebäude ihren Sitz und auch die Speicherstadt und das Chilehaus zählen zu den zahlreichen Highlights der Altstadt.

Shoppingmeile in der City

Mitten durch die Innenstadt ziehen sich die Shoppingmeilen der Mönckebergstraße, der Spitalerstraße und des Jungfernstiegs. Hier befinden sich Restaurants, edle Boutiquen, Supermärkte, Galerien, Museen und Büros und sorgen tagsüber für ein buntes Treiben. Nach Ende der Geschäfts- und Bürozeiten fällt die Innenstadt jedoch in einen tiefen Schlaf, der erst mit dem Eintrudeln der ersten Pendler am nächsten Morgen endet. Das liegt unter anderem daran, dass auf den 1,3 Quadratkilometern Fläche nur rund 3.000 Menschen wohnen.

Fassade Kontorhausviertel Hamburg, Chilehaus, Stadtteil Hamburg-Altstadt
Quelle: istock.com/Jule_Berlin

Geschäftiges Treiben zwischen Alsterfleet und Willi-Brandt-Straße

Hamburg-Altstadt liegt im Zentrum der Hansestadt. Es gehört zum Bezirk Hamburg-Mitte und ist umgeben von den Stadtteilen Neustadt, St. Georg, Hammerbrook und Hafencity. Durch die Altstadt schlängelt sich das Alsterfleet, das Alster und Elbe verbindet; über das Fleet führt die vierspurige Willy-Brandt-Straße hinweg. 

Direkt an einer der ältesten Prachtmeilen Hamburgs, dem Jungfernstieg, legen die Alsterdampfer an. Die Treppen sind bei schönem Wetter ein beliebter Ort, um die Mittagspause mit Blick auf die Boote, die Alsterfontäne und die Schwäne zu verbringen. 

Aufgrund der repräsentativen Lage und den prächtigen Bauten, in denen viele Büros untergebracht sind, klettern in diesem Stadtteil die Quadratmeterpreise für Gewerbeflächen besonders hoch. Je nach Lage liegen diese aktuell zwischen 13 Euro und 29 Euro. Damit ist für Gewerbetreibende Hamburg-Altstadt das teuerste Pflaster Hamburgs.

 

Hier sind wir die Experten!

Ihr neues Büro in der Hamburger City!

Verkehr: Hauptbahnhof als Verkehrskreuz mit vielen Verbindungen

Die City ist größtenteils in Fußgängerzonen oder verkehrsberuhigte Zonen aufgeteilt. Die öffentlichen Verkehrsmittel fahren hier aber regelmäßig und in kurzen Intervallen. Den Hauptbahnhof steuern eine Vielzahl von S- und U-Bahn-Linien an und auch der Busbahnhof befindet sich in direkter Nähe. Daneben zählen auch die U-Bahn-Stationen Jungfernstieg, Rathaus und Mönckebergstraße zum Bereich Hamburg-Altstadt. Die U-Bahnen U1, U2, U3 und U4 fahren hier in sehr kurzer Taktung und erleichtern so den Weg zum Büro oder den Heimweg nach Feierabend.

 

Ihr bürosuche.de-Newsletter!

Alle Themen rund um's Büro!

Urhebervermerk Headerbild: istock.com/mf-guddyx