KD Kellerdigital GmbH

Was waren Ihre Beweggründe für einen Büroumzug mit Ihrer Marketingagentur Kellerdigital?

Unser Team ist gewachsen. Mit knapp 100 Quadratmetern waren die alten Räumlichkeiten zu klein. Kein weiterer Mitarbeiter hätte Platz gefunden und wir waren zu dem Zeitpunkt bereits im Begriff, weitere Stellen auszuschreiben.

Wie konkret waren Ihre Vorstellungen hinsichtlich des neuen Büros?

Sehr konkret. Wir suchten ein modernes Büro, das zu einer Marketingagentur passt. Nutzung der einzelnen Bereiche und Größenverhältnisse haben wir im Vorfeld genau geplant. Die neue Fläche sollte einen Open-Space-Bereich sowie mehrere Einzelbüros aufweisen. Besonders wichtig war uns außerdem, dass alle Räume klimatisiert sind. Unser letztes Büro hatte keine Klimaanlage und hat sich im Sommer unerträglich aufgeheizt. 

Die Suche nach dem idealen Büro für Kellerdigital war eine spannende Reise, bei der Funktionalität auf Ambiente traf.

Oleg Galkin, Immobilienberater in der Bürovermietung von Angermann in Frankfurt

Welche Herausforderungen ergaben sich bei der Suche?

Obwohl das Angebot an Gewerbeimmobilien in Frankfurt sehr groß ist, konnten wir in der von uns gewünschten Größe von 200 bis 350 Quadratmetern kaum schöne Flächen in guter Lage finden, ohne gleich einen Mietpreis von 30 Euro pro Quadratmeter hinblättern zu müssen. 

Warum haben Sie sich letztlich gerade für diese Bürofläche entschieden?

Unser neues Büro wurde trotz guter Lage in der Frankfurter Innenstadt zu einem fairen Flächenpreis angeboten und bot in puncto Ausstattung im Vergleich zu unserem alten Büro deutlich mehr Komfort. Zudem hatten wir gleich einen guten Draht zu unserem Vermieter. Er hat die Mietvertragsverhandlung transparent gestaltet, es gab klare Regelungen und unsere Ausbauwünsche hat er auch problemlos erfüllt. 

Wie wichtig war der Wohlfühlfaktor für die Mitarbeiter bei der Wahl der neuen Bürofläche?

Sehr wichtig. Wir wollten weder in ein langweiliges Büro, noch in eines in Stadtrandlage. Schließlich verbringen wir den ganzen Tag hier. Es war wirklich großes Glück, dass wir diese Räume in zentraler Lage gefunden haben. Nur 200 Meter weiter beginnt das Bankenviertel und die Mietpreise verdoppeln sich. Fünf Minuten Fußweg entfernt liegt die Einkaufspassage mit vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants. Ein besseres Umfeld hätten wir uns nicht wünschen können.

Inwieweit beeinflussten Themen wie New Work und Digitalisierung Ihre Bürosuche?

Zum einen reichte uns die Fläche von 215 Quadratmetern, weil wir alle ein paar Tage in der Woche im Homeoffice arbeiten. Zum anderen war uns wichtig, dass deren Schnitt viel Flexibilität bei der Einrichtung zuließ. Wir brauchten einen speziellen Raum, der sich für Videodrehs für unseren Social Media Auftritt eignet sowie einen Raum für digitale Konferenzen. Außerdem haben wir besonders darauf geachtet, dass unsere „Hintergründe“ am Schreibtisch alle für die digitale Welt passen.

Beratung gewünscht?
Wir kontaktieren Sie gerne.

Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und in unseren Nutzungsbedingungen.

Kontaktanfrage versendet

Die Kontaktanfrage wurde erfolgreich weitergeleitet.