Kanal im Hamburger Stadtteil Eppendorf
18.11.2019

Stadtteil-Steckbrief Eppendorf: Elegantes Viertel mit bezahlbaren Büroflächen

In unserer Serie „Stadtteil-Steckbrief Hamburg“ stellen wir Ihnen ausgewählte Ortsteile der Hansestadt vor, um Ihnen die Standortwahl für Ihr Unternehmen zu erleichtern. Heute richten wir das Spot-Light auf das Schicke Eppendorf.

Elegante Häuserfassaden mit kleinen Türmchen im Stile der Gründerzeit, edle Boutiquen und gehypte Restaurants - im Hamburger Stadtteil Eppendorf geht es auf hanseatische Weise mondän zu. Wer sich hier eine Wohnungen sichern möchte, der muss nicht nur tiefer in die Tasche greifen, sondern auch eine gute Portion Glück haben – denn das schicke Stadtviertel im Herzen Hamburgs ist äußerst begehrt. Viele der Wohnungen sind Eigentum. Da diese teuer sind, gilt Eppendorf als Sammelbecken für Wohlhabende und erfolgreiche Unternehmen. Gewerbeflächen sind dagegen im hamburgweiten Vergleich durchaus bezahlbar. Hier liegen die Mietpreise für Büros zwischen 9,50 und 14 Euro pro Quadratmeter.

Nobles Wohnviertel mit ganz viel Wasser

Die Eppendorfer genießen eine ganze Palette an Erholungsmöglichkeiten. Ob Boot fahren auf dem Isebekkanal, Füttern der Hamburger Alsterschwäne in ihrem Winterquartier am Mühlenteich oder an heißen Sommertagen die Füße im Wasser des Baches Tarpenbek kühlen – wer Wasser mag, ist hier richtig aufgehoben. Wenn Sie lieber mit Freunden grillen, in der Sonne ein gutes Buch lesen oder in der Mittagspause durch die Natur bummeln, finden Sie in den Eppendorfer Grünflächen ebenfalls ein ideales Plätzchen zum Entspannen. Der Kellinghusenpark, der Eppendorfer Park und der Hayns Park sind nur einige der weitläufigen Vorgärten der Eppendorfer.

Hier sind wir die Experten!

Ihr neues Büro in Hamburg Eppendorf!

Häuserfassade im Stadtteil Eppendorf in Hamburg

Eppendorfer Landstraße bildet das Herz des Viertels

Die meisten Bewohner Eppendorfs pflegen einen hohen Lebensstandard – entsprechend gut ausgestattet sind die Läden an der bedeutendsten Straße Eppendorfs: der Eppendorfer Straße. Schicke Boutiquen, exklusive Schuhläden, originelle Einrichtungshäuser und fast ausgestorben gewähnte Schreibwarenshops – das Angebot hier ist alles, nur nicht langweilig. 

Sind Sie gerade nicht in Shoppinglaune, können Sie sich im historischen Holthusenbad nach Feierabend entspannen und im herrlichen Ambiente Ihre Schwimmbahnen ziehen. Außerdem finden Sie hier einen Wellness- sowie einen Spa-Bereich und eine Sauna.

Urhebervermerk Bild: istock.com/Canetti

Parkplatzsuche – in Eppendorf ein Glücksspiel

Neben der Eppendorfer Landstraße führen auch die viel befahrenen Straßen Bundestraße 5, Bundesstraße 433 sowie der Ring 2 durch das Hamburger Stadtviertel. Mit knapp 25.000 Einwohnern auf einer Fläche von 2,7 Quadratkilometern ist Eppendorf dicht besiedelt. Das Angebot an Parkplätzen ist jedoch knapp. Daher müssen Sie reichlich Zeit einplanen, wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind. Denn: Die Parkplatzsuche kann sich in Eppendorf in die Länge ziehen. Deutlich bequemer kommen Sie daher mit Bus und Bahn an Ihr Ziel.

Den Bahnhof Kellinghusenstraße fahren die Linien U1 und U3 an, am Eppendorfer Marktplatz halten zudem zahlreiche Buslinien und auch die U-Bahnhöfe Eppendorfer Baum, Hudtwalckerstraße, Lattenkamp und Sierichstraße liegen in der Nähe Eppendorfs. Damit sind alle Bereiche des eleganten Stadtteils mit öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar – das spart Zeit im Berufsverkehr und Nerven bei der Parkplatzsuche.

Ihr bürosuche.de-Newsletter!

Alle Themen rund um's Büro!

font-size: 18px; Urhebervermerk Headerbild: istock.com/Christian Horz