20.09.2018

Noch gibt es erschwingliche Büros in Hamburg

Die Elbe spaltet Hamburger Gemüter. Der Norden bleibt weiter beliebt, bei Spitzenmieten bis zu 27 Euro pro Quadratmeter. Alles südlich des Gewässers ist eher weniger gefragt. Doch das kann sich zukünftig ändern. Anhaltende Büroflächenknappheit und gestiegene Erstellungskosten führen dazu, dass die Hamburger Spitzenmiete für Büroimmobilien gegenüber dem Vorquartal um weitere 50 Cent auf jetzt 27 Euro pro Quadratmeter steigt. Gute Nachricht: Die Durchschnittsmiete blieb trotz allgemein steigender Mieten stabil bei 15,25 Euro pro Quadratmeter, da der größte Flächenumsatz (51,8%) im Mietpreissegment „10-15 Euro pro Quadratmeter“ getätigt wurde. „Es bleibt spannend, ob die Vermieter auch in den kommenden Monaten ihre immer besser werdende Verhandlungsposition bei der Gestaltung der Mietpreise nutzen werden“, meint Artur Kraft, Direktor bei der Angermann Real Estate Advisory AG in Hamburg.

Harburg mausert sich zum attraktiven Bürostandort

Preis und Lage sind zwei der relevanten Entscheidungskriterien auf der Suche nach neuen Büroräumen in Hamburg. Am günstigsten mieten Sie Büroräume in Harburg, für einen Quadratmeterpreis von 8,50 bis 12,50 Euro (zuzüglich Nebenkosten und Mehrwertsteuer). Zwar wird der Süden Hamburgs immer noch von vielen Hamburgern stiefmütterlich behandelt, die niedrigen Mietpreise und das immer attraktiver werdende Gebiet rund um den Binnenhafen sind aber zwei schlagkräftige Argumente, sich doch einmal in Harburg umzuschauen.

Die Bürostadt in der Stadt – City Nord und City Süd

Wer gerne nördlich der Elbe bleiben möchte, bekommt in der City-Nord Büroimmobilen zu einem Mietpreis von 9,50 bis 13,50 Euro pro Quadratmeter. Das Gegenstück zur City Nord, die City Süd, ist etwas teurer. Sie liegt im Stadtteil
Hammerbrook, mit Anbindung an die gleichnamige Bahnstation. Die zentrale Lage und die sehr gute Erreichbarkeit mit Bahn und Bus sind unter anderem Gründe für etwas höhere Büroimmobilien-Mietpreise von 9 bis 15 Euro pro Quadratmeter.

Beliebte Bürostandorte: Hafencity, Altstadt und Neustadt

Ein Büro am Hamburger Hafen ist nicht nur für waschechte Hamburger ein echter Mehrwert. Anbindung, Aussicht und Mittagspausen-Restaurantkultur sind Teil des Charmes der Hafencity – kein Wunder, dass mit der Nachfrage auch der Mietpreis immer weiter steigt. Zwischen 16,50 und 24,50 Euro kostet momentan der Quadratmeter. Sie hätten es gerne noch etwas zentraler? Noch zentraler als die Innenstadt selbst geht es nicht. Alster, Shoppingmeilen und Co sind beliebte Anlaufstellen für die Mittagspause Ihrer Mitarbeiter. Doch diese Attraktivität hat seinen Preis – und zwar den höchsten in ganz Hamburg. Der Quadratmeter kostet hier zwischen 13 Euro und dem Hamburger Spitzenmietpreis von 27 Euro.

Sie möchten unsere Unterstützung auf Ihrer persönlichen Bürosuche? Sprechen Sie uns gerne an: info@buerosuche.de